XciteRC Deutsch XciteRC International
XciteRC Produkte erhalten Sie im gut sortierten Fachhandel
Vergleichsliste (0)
  • Sieg fĂŒr den KM H-K1 mit Kristof Sielaff beim ersten SM-Lauf in Munster am 30.04./01.05.2016

    sielaff

    Am  Wochenende des 30.04./01.05 fand der erste Lauf zur Norddeutschen Sportkreismeisterschaft 2016 in Munster statt.
    Nachdem es Samstags noch eher schleppend fĂŒr Kristof und seinen KM H-K1 voran ging, lief es am Sonntag  umso besser. Es hatte die Nacht ĂŒber geregnet, daher war die Strecke am Sonntag morgen noch Nass. Deswegen entschloss sich Kristof, die ersten beiden VorlĂ€ufe auszulassen und ging erst in Vorlauf 3 an den Start. Im vierten und letzten Vorlauf konnte Kristof die Pole und die schnellste Runde des Tages erreichen. Im Finale verlief alles nach Plan und er konnte einen ungefĂ€hrdeten Start-Ziel Sieg einfahren.
    Stefan Heisterkamp wurde beim ersten Renneinsatz mit seinem KM H-K1 vierter, eine nicht korrekt eingestellte Bremse verhinderte leider ein besseres Ergebnis.

    Ergebnisse:

    1. Kristof Sielaff - KM-RACING H-K1, Siemotu Novarossi, Merlin Fuel
    2. Rico Kröber - Capricorn, Orcan, Runertime
    3. Kai Bode - Serpent Siemotu, Novarossi, MerlinFuel
    4. Stefan Heisterkamp - KM-RACING H-K1, Siemotu Novarossi,  Merlin Fuel
    5. Bernd Hasselbring - Shepherd, Orcan, Orcan
    8. Marco Schulze - KM-RACING H-K1
  • Eröffnungslauf der Nitro-West Master Serie beim MRC Oberhausen e.V.

    oberhausen

    Am 30.04 / 01.05.2016 fand der erste Lauf des Nitro-West Master in Oberhausen statt. Der Samstag war komplett verregnet, so dass kaum trainiert werden konnte. So begann fĂŒr die meisten Teilnehmer das Rennen am Sonntag ohne Training.  Es kamen insgesamt 66 Teilnehmer in vier Klassen. Morgens um 9 Uhr fingen die ersten LĂ€ufe auf der anfangs noch feuchten Strecke an. Das Wetter blieb trocken und ab 12 Uhr kam die Sonne heraus und es lagen bei 15° Außentemperatur gute Bedingungen vor. Das XciteRC  KM-Racing Team war mit vier Teilnehmern vertreten, davon zwei in der Stock HC10 Klasse mit Arnon Laopreeda und Ursus Lieder sowie Gerhard Bemelsmann und Heinz Faigle in der HC8 Klasse.

    VG HC10

    Arnon schaffte es im dritten Vorlauf sich direkt zu qualifizieren und stand damit als viertqualifizierter im Finale fest. Ursus schaffte es nicht und startete von Platz zwei aus im Halbfinale. Ein wegen einer defekten Kerze nicht anspringender Motor sorgte bei Ursus fĂŒr eine hohe  NervositĂ€t und einen daraus resultierenden schweren Fahrfehler. Dieser sorgte fĂŒr einen Defekt am hinteren DĂ€mpfer, dadurch konnte er das Finale leider nicht erreichen. Arnon startete im Finale ganz gut und lag zeitweise auf dem zweiten Platz. Einige kleine Fahrfehler und ein Flame Out seines Motors versagten ihm einen Podiumsplatz. So erreichte er am Ende einen guten sechsten Platz.

    HC 8

    Heinz und Gerhard mussten ebenfalls im Halbfinale die Qualifikation fĂŒr das Finale erreichen. Bei Heinz verabschiedete sich der zweite Gang und damit alle Aussichten auf ein Finale. Gerhard schaffte es ins Finale und ging von Platz 8 in das Rennen. Trotz eines kleinen Defektes erreichte er einen hervorragenden fĂŒnften Platz.

    Der zweite Lauf findet am 25./26.06 in DĂŒren statt. Die frisch renovierte Anlage und Strecke wird sicherlich wieder zahlreiche Teilnehmer begrĂŒĂŸen dĂŒrfen. XciteRC drĂŒckt die Daumen fĂŒr ein gutes Wetter und wĂŒnscht allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß auf den Rennen.

2 Artikel

pro Seite