XciteRC Deutsch XciteRC International
XciteRC Produkte erhalten Sie im gut sortierten Fachhandel
Vergleichsliste (0)

Artikel 1 bis 25 von 50

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

Artikel 1 bis 25 von 50

In aufsteigender Reihenfolge
pro Seite

Gitter  Liste 

Seite:
  1. 1
  2. 2

RC Elektromotoren sind elektromechanische Wandler, die elektrische Energie in mechanische Energie umwandeln. Die Kraft, die von einem Magnetfeld auf die Leiter einer Spule wirkt, wird in RC Elektromotoren in Bewegung umgesetzt. RC Elektromotoren werden u.a. in Servos eingesetzt, die größte Relevanz haben sie allerdings im Antrieb von Modellen. Im RC Modellbau gibt es zwei Typen von elektrischen Motoren. Dies sind die Brushed-Motoren (auch Bürstenmotoren genannt) und seit ein paar Jahren die Brushless-Motoren (bürstenlose Motoren), die mit Gleichstrom betrieben werden. RC Elektromotoren unterscheiden sich in Größe, Anzahl der Drahtwicklungen auf dem Anker, die Lagerung des Ankers im Gehäuse, Art der Magnete usw. Der Bürstenmotor ist ein preiswerter RC Elektromotor. Die Stromübertragung erfolgt bei Bürstenmotoren von der Zuleitung auf den Rotor durch Bürsten und Kohlen, die in Kontakt mit dem rotierenden Kommutator stehen. Im Umkehrschluss sind diese Motoren erheblich von Verschleiß betroffen. Bürstenmotoren sind nach wie vor die am meisten verwendeten RC Elektromotoren im Automodell-Bereich. Ein Pluspunkt ist sicherlich ihre potentielle Wirkung als Bremse durch einfaches Umpolen der Versorgungsspannung. Brushless-Motoren hingegen haben grundsätzlich einen höheren Wirkungsgrad als Brushed-Motoren. Bei diesen RC Elektromotoren handelt es sich um Drehstrommotoren, deren Drei-Phasen-Wechselstromfeld künstlich aus Gleichstrom erzeugt wird. Bürstenlose Motoren sind nicht auf Kommutatoren angewiesen und können kürzer gebaut werden, als Motoren mit Gleichstrom. Durch einen besseren Wirkungsgrad und somit eine geringere Verlustleistung reicht ihnen weniger Kühlung bei gleicher Nennleistung. Bei bürstenlosen RC Elektromotoren unterscheidet man zwischen Innen-und Außenläufer. Der Innenläufer verfügt über den besseren Wirkungsgrad, arbeitet aber bei Drehzahlen, die ohne Untersetzungsgetriebe in der Praxis nicht verwendbar sind. Ein grundlegender Vorteil von elektrischen Motoren ist, dass die maximale Leistung unmittelbar abrufbar ist. Elektromotoren beschleunigen schnell, sind umweltfreundlich und preiswert im Unterhalt. Nachteile bestehen in dem hohen Stromverbrauch eines leistungsstarken elektrischen Motors und einer recht kurzen Betriebszeit. Auch ein Akku mit hoher Leistung kann innerhalb weniger Minuten in seiner Kapazität aufgebraucht sein.